ars lucis

Fotografie und Hundebegeisterung

Das Jahr verging mal wieder im Fluge. Neben unserem "Normalprogramm" mit einigen Wanderungen war die Zuchtzulassung in Bielefeld ein Höhepunkt in diesem Jahr. Aber auch der tolle Wanderurlaub in der Normandie zählt zu den diesjährigen Highlights.

Die heutige Geburtstagswanderung führte uns rund um den Keltenring in Otzenhausen.

Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Heute war es endlich soweit. Um kurz vor 5 Uhr machten wir uns auf den Weg nach Bielefeld (noch immer unsicher, ob es diese Stadt wirklich gibt ;o) ), um Carlson zur Körung vorzustellen.

Nach einem sehr herzlichen Empfang durch die Jury ging es auch gleich los. Zunächst wurde Carlson auf dem Wertungstisch auf den Rassestandard hin begutachtet, danach wurde sein Laufstil beäugt. Das letzte Element war der Wesenstest, der aus mehreren Einzeltests bestand. Als Gesamtfazit zitiere ich aus dem Körschein:"Sehr typvoller, sehr gut bemuskelter Vertreter seiner Rasse mit besten Anlagen für die Zucht! Ein wesensfester und freundlicher Hund!"

Was will Hundedame mehr?

Abgerundet wurde dieser schöne Tag durch ein herzliches und fröhliches Wiedersehen mit der Züchterfamilie Vogelgesang aus Bremen, die Carlsons Mama Asarja und die ältere Halbschwester Bentje dabei hatten. Und auch Opa Flax war in der großen Kromi-Runde dabei. Herrlich!

Fotos kommen noch, wir sind jetzt einfach zu platt, um noch welche zu übertragen und hochzuladen.

Ach so: von Bielefeld haben wir nichts gesehen...

So, wie versprochen ein paar aktuelle Fotos:

Körung Bielefeld 2016:

Weiterlesen ... Weiterlesen ...
In gespannter Erwartung... Mama Asarja, Halbschwester Bentje, Carlson, Craxel (v.o.n.u.l.)
Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Weitere Fotos sind auf der Homepage von Pro-Kromfohrländer zu sehen: www.pro-kromfohrlaender-zucht.de

Noch ein paar Fotos der letzten Wochen:

Weiterlesen ... Weiterlesen ...
Weiterlesen ... Weiterlesen ...
Weiterlesen ... Weiterlesen ...

 

 

 

 

Am 21.08.2016 ist es soweit: wir möchten Carlson in Bielefeld (falls es diese Stadt tatsächlich gibt... ;o) ) zur Körung vorstellen.

Bevor es soweit ist, müssen wir noch auf Laborergebnisse warten. Die Blutwerte waren alle ohne Befund, Carlson ist klinisch gesund.

Ich muss zugeben: wir sind etwas nervös. Nicht, weil wir irgendwelche Bedenken zur Gesundheit oder zum Wesen von Carlson hätten. Wir wissen einfach nicht genau, was am Tag der Körung und danach (Zuchtplanung) auf uns zukommen wird. Aber mit dem Motto, das ich meinen SchülerInnen immer auf den Weg gebe, wird es schon klappen: Don´t panic!

Mit Hund muss man ja bei jedem Wetter raus. Und schlechtes Wetter gab es in den letzten Wochen wirklich reichlich. Carlson macht der Regen nichts aus, aber die "Unterbodenwäsche" ruft bei ihm keine Freude hervor, wie auf einem der folgenden Fotos zu sehen ist.

Der erste richtig schöne Tag (da sonnig und warm) war für gestern (02.04.16) angekündigt und somit wie gemacht dafür, die erste Wanderung der Saison zu absolvieren. Wir hatten uns den Brunnenpfad in der Nähe von Neunkirchen (Saar) ausgesucht und die Streckenführung am PC auf ca. 10km verkürzt, da unser jüngstes Wandergruppenmitglied erst 6 Jahre alt ist. Während der Wanderung haben wir jedoch so geschickt abgekürzt, dass wir am Ende bei ca. 14km und 5,5 Stunden angelangt waren! Carlson, frisch getrimmt, hatte noch einige Kilometer mehr gesammelt, da er ständig hin und her flitzte. Abends genoss er dann seine Ruhe auf dem Sofa. Heute scheint´s ihm zu gehen wie uns: ein Gefühl der Zufriedenheit, einen schönen Tag in einer tollen Gemeinschaft verbracht zu haben, gepaart mit einer angenehmen Müdigkeit ;o)

 Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Weiterlesen ... Weiterlesen ...

Weiterlesen ...